Gemeinschaftskonzert 2016 

​Zum Gemeinschaftskonzert 2016 lädt die Hansa-Blasmusik gemeinsam mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Simmerath am Samstag, 19. November 2016 in die Aula der Sekundarschule Simmerath ein.

Die Gäste erwartet ein abwechslungsreicher musikalischer Abend mit dem Einzelspiel von Spielmannszug und Blasmusik sowie dem anschließenden gemeinsamen Spiel.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr, ab 18:30 Uhr ist Einlass.

 

Monday, November 07, 2016 7:12:00 PM

Probenwochenende in Gemünd 

Zum alljährlichen Probenwochenende reisten die Musikerinnen und Musiker der Hansa-Blasmusik diesmal zur Jugendherberge Gemünd. Hier standen die Vorbereitungen des bevorstehenden Herbstkonzertes, das die Hansa-Blasmusik am 19. November 2016 gemeinsam mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Simmerath in der Aula der Sekundarschule Simmerath präsentieren wird, im Mittelpunkt.

Von Eric Clapton über Phil Collins und Supertramp bis hin zu Bruno Mars reicht die Palette der fürs Konzert vorgesehenen Musikstücke. Bei den Registerproben konnten zahlreiche Details differenziert abgeklärt werden. Bei den Gesamtproben wurde dann an der Abstimmung des Orchesters gefeilt.

Schließlich zeigte sich Dirigentin Anke Bauer mit dem dreitägigen Probenwochenende sehr zufrieden, so dass sie der verbleibenden Zeit bis zum Herbstkonzert nun gelassen entgegen sieht. Auch für Berthold Wilden, Vorsitzender der Hansa-Blasmusik, war das Probenwochenende wieder einmal rundum gelungen. Trotz allem Probenfleiß hatte es nie am Spaß an der Sache gefehlt und natürlich war auch der gesellige Teil nicht zu kurz gekommen, betonte Berthold Wilden resümierend.

Sunday, November 06, 2016 12:58:00 PM

Film- und Fernsehmelodien begeistern beim Herbstkonzert 

Voll des Lobes zeigte sich das Publikum nach dem Herbstkonzert 2015, zu dem die Hansa-Blasmusik in die Simmerather Pfarrkirche eingeladen hatte. Gemeinsam mit dem über 40köpfigen Orchester erlebten die gut 200 Gäste einen beeindruckenden musikalischen Streifzug durch die Film- und Fernsehgeschichte.

„Zurück in die Zukunft“ und „Der Fluch der Karibik“ standen am Anfang des kurzweiligen Programms. Anschließend gedachte man mit dem „Helenenmarsch“ Loriot, der in der Rolle von Opa Hoppenstädt diesem preußischen Marsch zu neuem Glanz verholfen hatte.

Anke  Bauer, Dirigentin der Hansa-Blasmusik, hatte ihr Orchester hervorragend auf die Reise in die glamouröse Film- und Fernsehwelt vorbereitet. So gelangen die z. T. recht anspruchsvollen Stücke mit Bravour. Mit "Crime Time" wurden bekannte Krimi-Melodien aus "Tatort", "Derrick" und "Ein Fall für zwei" zu Gehör gebracht. Mit "Highlights from the Rock", "Movie Blockbusters" und "The Lord of the Rings" wurden weitere Filmklassiker musikalisch in Erinnerung gerufen. "The Blues Brothers Revue" und "Josef and the amazing Technicolor Dreamcoat" bildeten die Schlusspunkte des musikalischen Programms. 

Berthold Wilden, der als Vorsitzender der Hansa-Blasmusik in kurzweiliger Weise durch das Programm geführt hatte, bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Konzerts beigetragen hatten. „Hurra, hurra“, ein Medley aus bekannten Kindersendungen und „Ghostbusters“, arrangiert von Hansa-Musiker Dirk Schnitzler, schlossen schließlich als Zugabe einen tollen Konzertabend ab.

Das Publikum dankte mit  ausgiebigem  Applaus und stehenden Ovationen. Im Anschluss folgten die Gäste zahlreich der Einladung in den Probenraum der Hansa-Blasmusik, um dort einen gelungenen Konzertabend in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

Friday, December 18, 2015 9:46:00 PM

Hansa-Blasmusik lädt zum Herbstkonzert ein 

Zum ihrem diesjährigen Herbstkonzert lädt die Hansa-Blasmusik Simmerath am Samstag, 21. November 2015 um 19 Uhr in die Pfarrkirche Simmerath ein. Hier wird das Simmerather Orchester das Publikum in die glamouröse Welt von Film und Fernsehen entführen.

Von der getragenen Titanic-Melodie bis zum gewaltigen Soundtrack des „Fluch der Karibik“ und vom fantasievollen „Herr der Ringe“ bis zum futuristischen „Zurück in die Zukunft“ reicht die breit aufgestellte Palette der dargebotenen Orchesterwerke. Auch die Freunde der Fernsehunterhaltung werden auf ihre Kosten kommen, denn Krimi-Titel wie „Tatort“ oder „Derrick“ stehen gleichermaßen auf dem Programm wie die musikalische Erinnerung an den unvergessenen Vicco von Bülow alias Loriot.

Anke Bauer, Dirigentin der Hansa-Blasmusik, hat ihr Orchester über viele Monate bestens auf das Herbstkonzert vorbereitet. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Berthold Wilden, der durch das kurzweilige Programm führen wird, freut sie sich auf einen sicherlich film- und fernsehreifen Konzertabend in der durch die ausgezeichnete Akustik geprägten Kirche.

Das Konzert beginnt am Samstag, 21. November 2015 um 19 Uhr in der Simmerather Pfarrkirche, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an das Konzert lädt die Hansa-Blasmusik zu einem gemütlichen Ausklang in ihren Probenraum (Bickerather Straße 1, direkt gegenüber der Kirche) ein.

Friday, November 13, 2015 11:39:00 AM

Vorbereitungen für Herbstkonzert auf Hochtouren 

Auf Hochtouren laufen derzeit bei der Hansa-Blasmusik die Vorbereitungen für das diesjährige Herbstkonzert am 21. November 2015 in der Simmerather Pfarrkirche. Dort wird ein hoffentlich unvergesslicher Abend mit zahlreichen bekannten Film- und Fernsehmelodien geboten.

Ein ganzes Wochenende opferten jetzt die Simmerather Blasmusikanten, um im ehrwürdigen Gemäuer der Burg Blankenheim an den verschiedenen Film- und Fernsehmusiken zu arbeiten. Registerproben und Gesamtproben gehörten gleichermaßen zum dreitägigen Programm des Probenwochenendes wie ein geselliger Quiz- und Spieleabend, denn der Gemeinschaftssinn darf ja trotz aller musikalischer Ernsthaftigkeit nicht auf der Strecke bleiben.

Die verbleibenden Proben werden nun genutzt, um letzte Problemstellen zu beseitigen. Bei der Generalprobe am 20. November 2015 erfolgt dann der letzte Feinschliff zur Anpassung der Musikvorträge an die akustischen Gegebenheiten der Pfarrkirche.

Bleibt zu wünschen, dass die vielfältigen Vorbereitungen beim diesjährigen Herbstkonzert am 21. November 2015 mit einem vollen Haus und mit reichlich Applaus honoriert werden.

Friday, October 30, 2015 5:46:00 PM

Blasmusik-Nachwuchs begeistert das Publikum 

Die Tatsache, dass wieder einmal alle Plätze im Probenraum der Hansa-Blasmusik besetzt waren, zeugte vom großen Interesse an der diesjährigen Schülerpräsentation.

Dirk Schnitzler begrüßte als Ausbildungsleiter der Hansa-Blasmusik die zahlreich erschienenen Gäste, bevor er dann in seiner Funktion als Dirigent des Schülerorchesters den Dirigentenstab führte. Mit viel Applaus wurden die überwiegend modernen Stücke des Schülerorchesters bedacht.

Anschließend zeigten die Blockflöten- und Instrumentenschülerinnen und -schüler, was sie in den vergangenen Jahren gelernt hatten. Beeindruckend war hierbei nicht nur das musikalische Können, sondern ebenso das sichere Auftreten der jungen Leute.

Mit dem gemeinsamen Vortrag von Lina Buchholz, Caroline Hündgen und Julia Backhaus (auf dem Foto gemeinsam mit ihrer Ausbilderin Hanka Kristahn), die ihre zweijährige Blockflötenausbildung erfolgreich abschlossen hatten, endetet dann der musikalische Teil. Anschließend konnten die angehenden Instrumentenschüler noch ausgiebig die diversen Instrumente auszuprobieren und für die zahlreichen Gäste bestand die Möglichkeit, den interessanten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gemütlich ausklingen zu lassen. 

Thursday, June 25, 2015 7:34:00 PM

Oster-Konzert in Burtscheid 

Schon seit vielen Jahren ist es fester Bestandteil auf dem Konzertplan der Hansa-Blasmusik: das Oster-Konzert bei den Kurpark-Terrassen in Aachen/Burtscheid. So fuhren die Simmerather Blasmusikanten auch in diesem Jahr wieder mit starker Besetzung nach Burtscheid und boten dem Publikum ein kurzweiliges rund eineinhalbstündige Konzert.

Für Anke Bauer, Dirigentin der Hansa-Blasmusik, endete mit diesem Konzert das erste Jahr ihres Wirkens gemeinsam mit der Hansa-Blasmusik, denn beim Vorjahreskonzert in Burtscheit hatte sie ihr Debüt mit dem Simmerather Orchester.

Tuesday, May 26, 2015 1:22:00 PM

Probenfleiß wurde belohnt 

Fleiß wird belohnt! Dass diese alte Erkenntnis wirklich stimmt erfuhren die "Probenkönige" des Jahres 2014 nun beim Besuch der Musikparade 2015 in Köln.

Nachdem Blasmusik-Vorsitzender Berthold Wilden wieder ein ganzes Jahr über die Probenbesuche Buch geführt hatte konnte er zum Jahresende die Aktiven mit den höchsten Probenbeteiligungen auszeichnen und ihnen als Anerkennung ein Ticket zum Besuch der Musikparade 2015 überreichen.

Gemeinsam fuhren die so Geehrten dann zur Lanxess-Arena nach Köln und erlebten ein Musik-Spektakel der Superlative. Im rund dreistündigen Programm der europaweit erfolgreichsten Tournee der Militär- und Blasmusik boten die rund 400 Mitwirkenden eine Parade, die keine Wünsche offen ließ.

Wer es nicht gesehen hat, hat etwas Tolles verpasst - doch auch im nächsten Jahr gibt es wieder eine Musikparade in Köln. Na wenn das kein Anreiz ist ...

Tuesday, February 24, 2015 9:18:00 AM

"Anke's Bauer-Hof" verschönert Tulpensonntag 

Stahlender Sonnenschein, dicht gesäumte Straßen und tolle Stimmung waren die Kennzeichen des Tulpensonntagszugs 2015 der KG Sonnenfunken in Simmerath. Mit dabei war natürlich auch in diesem Jahr wieder die Hansa-Blasmusik.

Als "Anke's Bauer-Hof" zogen die zahlreichen Musikantinnen und Musikanten rund um Dirigentin Anke Bauer als Namensgeberin des Hofes durch die Straßen und begeisterten nicht nur mit ihrer Musik sondern gleichermaßen mit ihren Kostümen. Von Bäuerin und Bauer über reichlich Viehzeug aller Größenordnungen bis hin zum stolzen Storch reichte die Palette, an der man nicht nur in den eigenen Reihen reichlich Gefallen gefunden hatte.

Tuesday, February 24, 2015 8:30:00 AM

Herbstkonzert 2014 begeistert das Publikum 

Voll des Lobes war das in der frisch sanierten Aula der Sekundarschule zahlreich erschienene Publikum nach dem diesjährigen Herbstkonzert der Hansa-Blasmusik. Die neue Dirigentin Anke Bauer hatte das Orchester gut vorbereitet und ihre Feuertaufe in Simmerath mit Bravour bestanden.

Den Auftakt machte jedoch zunächst das Schülerorchester der Hansa-Blasmusik unter der Leitung von Dirk Schnitzler. Von "Highlights from How To Train Your Dragon" über "Highway to Hell" und "Selections from Tarzan" (dirigiert von Julian Jansen) bis zu "Counterbalance" reichte die Palette der sauber vorgetragenen Stücke. Das Publikum dankte mit herzlichem Applaus und ließ das Schülerorchester nicht ohne Zugabe ("Djembe Funk") von der Bühne gehen.

Nun eröffnete das große Orchester mit "A little Opening" den Hauptteil des Konzertabends. Nach "Earth, Wind and Fire in Concert", "Vom Egerland zum Moldaustrand" und dem "Helene Fischer Hitmix" gab es dann eine Einlage der besonderen Art: das Orchester der BMV Strauch marschierte in die Aula ein und spielte das im Rahmen der "Cold Water Challenge 2014" versprochene Ständchen ("Highland Cathedral"). Anschließend begeisterten das Staucher und Simmerather Orchester mit ihrem gemeinsamen Spiel des "Bozner Bergsteiger Marsch" das kräftig mitsingende Publikum.

Nach der Pause wusste die Hansa-Blasmusik dann mit "Es ist so schön ein Musikant zu sein", "Forrest Gump Suite", "Euro Celebration", "Blue Ridge Saga", "Let Me Entertain You" und "La Storia" zu begeistern. Erst nach mehreren Zugaben verkündeten schließlich die Moderatoren Berthold Wilden und Christian Haas das Ende des Konzertes und luden zum gemütlichen Ausklang ein.

Friday, December 05, 2014 6:22:00 PM
Page 1 of 4 1 2 3 4 > >>

Ansprechpartner

Abteilungsleiter

Berthold Wilden
Tel.: 02473/1442
E-Mail