Monschau Marathon: Tamara Fischer verteidigt ihren Titel, Guido Schütz in sportlicher Höchstform

Mit siebzehn Teilnehmern , verteilt auf vier Staffeln und drei Marathonwettbewerbern, absolvierte die Hansa Simmerath, bei bestem Laufwetter, den 42. Monschau Marathon.

Tamara Fischer konnte mit persönlicher Bestzeit von 3h:39 min den Titel der schnellsten Nordeifelerin vom Vorjahr verteidigen. Im Gesamtfeld der Frauen lief sie als vierte in Konzen über die Ziellinie. Das bedeutete dann auch Platz 2. in ihrer Altersklasse und Platz 4. in der Frauengesamtwertung.

Viel Anerkennung und  Glückwünsche aus der Läuferszene nahm  auch Guido Schütz entgegen. Die persönliche Bestzeit  von 3h:6 min auf dieser bergigen Marathonstrecke, garantierte Guido als achter Läufer, im Gesamtfeld aller 403 Marathonläuferinnen- und Läufer, die Ziellinie zu überqueren und sich anschließend als  drittschnellsten Nordeifeler Athleten feiern zu lassen.

Mit deutlichen Abstand von über 7Min zum Zweitplatzierten war ihm der Sieg in seiner Altersklasse nicht mehr zu nehmen. Die anschließende Afterrunparty ließ man bis in den späten Abend am Lagerfeuer ausklingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.