OL-Gutes Abschneiden der Hansa Läuferinnen

Am 08. September 2018 fanden die „Deutsche Meisterschaften Mitteldistanz“ im Orientierungslauf statt. Der Ausrichter, eine Vereinsgemeinschaft aus Ostwestfalen-Lippe , hatte ein anspruchsvolles Laufgebiet im östlichen Teil der Lemgoer Mark ausgesucht. In der Nähe von Hillentrup, mitten im Lippischen Bergland zwischen Weser und Teutoburger Wald. In weitestgehend offenen Buchenwäldern mit unregelmäßigen Höhen, steilen Nordflanken und tief eingeschnittenen Tälern erforderte der Wettkampf neben guter Orientierung vor allem gute Kondition.
Bei bestem Laufwetter konnten vor allem die Frauen der Hansa Simmerath mit guten Ergebnissen den Wettkampf abschließen.
So erreichte Viera Fialova Platz 3, und damit die Bronzemedaille.
Stephanie Heinfeldner erreichte Platz 6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.