34. Euregioschwimmen

Ende September nahmen fünf Aktive am Euregioschwimmen des ASV in der Aachener Osthalle teil. Alle erreichten neue persönliche Bestzeiten und konnten sich teilweise schon jetzt für die Bezirks-Kurzbahn-Meisterschaften im Dezember qualifizieren.

Mit dabei waren Richard Schuppener, Lasse Junker, Jonas Ungermann, Ole Meisslinger und Kyra Körner.

Richard lief zur Tageshöchstform auf und präsentierte sich von seiner besten Seite. Über 200m Freistil verbesserte er sich gleich 10 Sekunden und erreichte völlig unerwartet den vierten Platz. Über 100m Brust bekam er die Bonze Medaille. In seiner Paradedisziplin 50m Rücken konnte er sich erstmals in der offenen Klasse für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren.

Für Lasse, Jonas und Ole war es der erste Wettkampf in der Aachener Osthalle, die durch ihre Tribüne eine ganz besondere Atmosphäre bietet und sicher einen bleibenden Eindruck bei unseren Jüngsten hinterlassen hat. Lasse erreichte über 100m Rücken einen hervorragenden vierten Platz, über 100m Freistil eine neue persönliche Bestzeit. Jonas hat sich über 100m Freistil enorm verbessert und erreichte Platzierungen im Mittelfeld. Auch Ole konnte sich auf der Freistilstrecke über 12 Sekunden verbessern. Seine Platzierungen lagen im guten Mittelfeld.

Kyra wurde mit der Silbermedaille für ihre Leistung über 100m Brust belohnt, über 200m Freistil wurde sie Siebte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.