Pokalturnen in Brauweiler

Beim diesejährigen Pokalturnen des TUS Brauweiler gingen drei Turnerinnen für die Hansa an den Start.
Das Pokalturnen ist ein hochwertiger, überregionaler Kürwettkampf, der einmal im Jahr stattfindet. Hier treten Turnerinnen aus ganz NRW gegeneinander an. Geturnt wird in 4 Leistungsklassen (LK1-LK4), wobei in LK1 die höchsten Anfonderungen gestellt werden und in LK4 die Leichtesten.

 

In der Leistungsklasse 2 starteten Rebecca Titz und Svenja Förster. Beide kamen sehr gut durch den Wettkampf und zeigten nahezu fehlerfreie Übungen. Nur am Balken gelang Rebecca eine Verbindung nicht, was recht hoche Abzüge zufolge hatte. Somit erreichte Rebecca mit 47,2 Punkte den 8. Platz und Svenja mit 48,05 Punkten den 6. Platz.

Paula Stollenwerk startete in der Leistungsklasse 4. Als junge Nachwuchsturnerin war es gerade einmal ihr 2. Kürwettkampf und für sie hieß es vorrangig Erfahrung sammeln. Suverän meisterte sie dies an allen Geräten und und konnte sich mit 46,35 Punkten den 7. Platz sichern.

Allen Mädchen, herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.