Trainingsbeginn

Da die Schwimmhalle seit dem 19.05.2018 wieder geöffnet ist, können wir ab dem 04.06.2018 wieder mit dem Montagstraining in Simmerath  durchstarten. Pfingstmontag und Marktmontag findet kein Training statt!

5. Aquana WSC Cup 2018 in Würselen

Auch in diesem Jahr fand wieder der WSC Cup in Würselen statt. Zum fünften Mal konnte dieser Wettbewerb nunmehr für die jüngeren Jahrgänge im Aquana Freizeitbad ausgetragen werden. Diesmal waren die Jahrgänge 2012 bis 2005 am Start. Auch die Aktiven der Schwimmabteilung von der Hansa Simmerath gingen an den Start. Die jüngsten Jahrgänge 2012 und 2011 durften im kindgerechten Wettkampf antreten und brauchten hierbei nur 25 Meter zu bewältigen; dies waren Malte Pietsch und Matheo Jestädt. Alle anderen mussten im Nachwuchswettkampf über 50 Meter an den Start gehen; hier waren dabei: Luisa Stöbener, Julian Braun, Isabell Alpmann, Lilia und Ole Meisslinger, Lynn Herbrand, Mika Braun, Philipp Greuel, Charlotte Pelzer, Hannah Jestädt, Jonas Ungermann, Karen Derwald, Lara Marie Stöbener.  Früh am Sonntag morgen reisten alle Aktiven, Trainer, Betreuer und zahlreiche Eltern nach Würselen.

Ihren ersten Wettkampf überhaupt bestritten an diesem Tag Matheo Jestädt, Malte Pietsch, Julian Braun, Luisa Stöbener und Lynn Herbrand.

Julian Braun startete über 50 Meter Kraul Beine mit Brett und belegte den 6. Platz. Luisa Stöbener wurde hier 5. Beide hatten mit starker Konkurrenz zu kämpfen, meisterten dies aber für ihren ersten offiziellen Wettkampfstart bravurös.

Das frühe Aufstehen hatte sich für alle gelohnt. Es wurden viele neue persönliche Bestzeiten erschwommen und neue Vereinsrekorde aufgestellt. Die Trainer und Betreuer Elke Löhr und Luzi Junker waren hoch zufrieden mit der Mannschaft und das, obwohl derzeit ja keine optimalen Trainingsbedingungen bestehen auf Grund der Schließung der Schwimmhalle in Simmerath. Umso erfreulicher war es das so viele von den jüngeren Wettkampfschwimmerinnen und Schwimmer an diesem Sonntag morgen dabei waren.

Hier weitere Platzierungen:

25m Rücken

Malte Pietsch    7. Platz

50m Rücken

Isabell Alpmann 6. Platz

Hannah Jestädt  8. Platz

Ole Meisslinger   7. Platz

50m Freistil

Ole Meisslinger  7.Platz

Mika Braun          8. Platz

25m Brust

Matheo Jestädt  8. Platz

50m Brust

Isabell Alpmann  5. Platz

Mika Braun          8.Platz

Ole Meisslinger 4.Platz

Philipp Greuel   6. Platz

 

Allen herzlichen Glückwunsch.

Als Belohnung erhielt jeder Teilnehmer noch eine Teilnehmer-Medaille. Als Kampfrichter am Beckenrand im Einsatz waren Elke, Anke und Ingo Braun.

15. Simmerather Mailauf

Bei traumhaftem Wetter liefen 273 Läuferinnen und Läufer im Bereich des Simmerather Ortskerns ins Ziel. 31 Starts verbuchte die Hansa Simmerath für sich, verteilt über Kinderläufe und die Rur- Eifel Cup Läufe über 4km und 10km.  Schnellster Hansa Athlet bei den Männern war Guido Schütz in 40 Min. über 10 km gefolgt von Max Richter, der 42 Min. über diese Strecke brauchte und Altersklassensieger wurde. Tamara Fischer erreichte den Platz der zweitschnellsten Frau über die 10 km Distanz. Caroline Ruttmann kam als zweitschnellste Hansaläuferin über die Ziellinie. Auf der 4km Runde dominierte aus den Reihen der Hansa Simmerath wieder Max Richter auf dem 4. Platz. Schnellste Hansa Läuferin beim 4km Lauf wurde Britta Schedler mit Platz 2 in ihrer Altersklasse.

Alle Ergebnisse: my.race|result.

schöne Fotos unter:

http://www.tv-huchem-stammeln.de/running-for-kids/Fotokiste.htm

Bezirkstag 2018: Ehrungen für Luzi Junker und Anja Schalloer

Luzi Junker wird von Ingo braun geehrt.

Beim Bezirkstag des Schwimmbezirks Aachen e.V. gab es in diesem Jahr für zwei Aktivposten der Schwimmabteilung der Hansa Simmerath eine ganz besondere Ehre.

Für ihr besonderes Engagement im Schwimmsport wurde Luzi Junker mit dem Ehrenbecher des Schwimmbezirks ausgezeichnet. Anja Schalloer erhielt die Ehrennadel des Schwimmbezirks für ihre Tätigkeit als Kampfrichter im Schwimmbezirk. „Bezirkstag 2018: Ehrungen für Luzi Junker und Anja Schalloer“ weiterlesen

Jugendtag 2018: Julian Jansen neuer Vorsitzender

Am 21.04.2018 versammelten sich die Jugendlichen der Hansa zum Jugendtag, der Abteilungsversammlung der Jugendabteilung. Neben den Vereinsjugendlichen inklusive des Jugendvorstandes waren Herr Mertens (Presse) und Dirk Heindrichs (Vereinsvorstand) anwesend.

Die Tagesordnung versprach eine bunte Mischung aus organisatorischer Vorstandsarbeit und der Präsentation gemeinsamer Aktionen. Spannend wurde es bei den Neuwahlen verschiedener Posten: Nach der Wahl von Julian Jansen (1. Vorsitzender), Anne Richter (2. Vorsitzende), Kyra Körner und Pauline Braun (beide Beisitzerinnen), ist der Jugendvorstand nun neu aufgestellt.  Auf das Jahr 2017 konnte ebenso mit Freude zurückgeblickt werden, wie die Jugendlichen den für 2018 geplanten Aktionen entgegenfiebern: die Sommertour nach Worriken, der Sommerausflug zum Bubble-Ball-Spielen, die Ferienspiele im Simmbad und weitere Aktivitäten sind geplant. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich die Jugendlichen bei allen Betreuern und Helfern, die die Hansa-Jugendabteilung Jahr für Jahr tatkräftig unterstützten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, schlossen die Jugendlichen den Abend beim traditionellen Waffelessen ab.

Osterschwimmen in Eschweiler

Mitten in die Vorbereitungen zum ersten Wettkampf des Jahres 2018 kam die Schließung des SimmBades.

Bereits nach einer Woche hatten wir die Möglichkeit im Gymnasium Vossenack mit unseren Aktiven zu trainieren. Seit dem 12. März können die Wettkampfschwimmer zusätzlich auf der 25m Bahn bei der Tura Monschau mit trainieren.

Die Vorbereitungen waren zwar etwas bescheidener, aber es gab dennoch gute Erfolge beim Osterschwimmen.

11 Aktive starteten insgesamt 55-mal an den beiden Wettkamptagen. Insgesamt waren 9 Vereine aus dem Schwimmbezirk Aachen mit 240 Aktiven und 1265 Meldungen vertreten.

Elena Mießeler startete insgesamt 9-mal und erzielte 6-mal den ersten Platz über zwar über 100m Rücken, 100m Freistil, 50m Schmetterling, 200m Lagen, 100m Schmetterling und 200m Freistil. Über 50m Freistil und 100m Lagen wurde sie zweite Siegerin und über 100m Brust belegte sie Platz 3.

Kyra Körner startete 8-mal und erreichte Platz 1 über 50m Rücken, Platz 2 über 100m Brust und 200m Freistil. Weiter erzielte sie dreimal den dritten Platz und zweimal den 5. Platz.

Richard Schuppener absolvierte vier Starts und erreichte über 100m Brust, 100m Schmetterling, 50m Freistil und 200m Freistil jeweils den ersten Platz.

Pauline Braun trat insgesamt 5-mal an und konnte mit dem ersten Platz über 50m Freistil, dem zweiten Platz über 100m Brust und 100m Lagen und Platz 3 über 100m Schmetterling und 200m Freistil glänzen.

Lasse Junker konnte über 50m Rücken den ersten Platz erreichen. Über 50m Freistil wurde er Dritter und über 200m Freistil schaffte er Platz 6.

Joris Junker war der jüngste Teilnehmer vom Simmerather Team. Er erreichte über 50m Rücken und 50m Freistil jeweils den ersten Platz. Über 100m Freistil wurde er zweiter Sieger.

Für Isabell Alpmann führte ihr erster Wettkampf in der Schwimmabteilung bereits zum Erfolg. Sie schaffte über 50m Brust den dritten Platz und bei 100m Rücken Platz 4.

Lia Mettig erreichte in der starken Gruppe des Jahrgang 2007 den 6. Platz und den 9. Platz über 50m Freistil und Rücken. Über die 100m Strecke erreichte sie Platz 14 und 15.

Die mitgereisten Trainer und Betreuer sind zuversichtlich, dass die kommenden Wettkämpfe, trotz der schwierigen Trainingssituation weiterhin zu Erfolgen führen werden und hoffen, dass die Zeit ohne eigene Schwimmhalle schnell vorbeigeht.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an das Franziskus-Gymnasium Vossenack und die TURA Monschau, die uns ihre Hallen zur Verfügung stellen.