Horst Nießen holt Gold bei den NRW-Seniorenmeisterschaften der Turner

Hanseat in Paderborn wieder erfolgreich am Start


Die Seniorenmeisterschaften wurden dieses Jahr vom Rheinischen und Westfälischen Turnerbund gemeinsam in Paderborn durchgeführt.

Die einzelnen Altersklassen waren auch meistens paritätisch mit Turner aus den jeweiligen Verbänden besetzt. In der Altersklasse 55 – 60 konnte sich in diesem Jahr Horst Nießen gegen seinen Konkurrenten des Westfälischen Turnerbundes durchsetzen. Hierbei konnte er seine langjährige Wettkampferfahrung bei den Seniorenmeisterschaften von Beginn an umsetzen, so dass er bereits am ersten Gerät, welches sogar zu seinen schwächeren zählt, einen deutlichen Punktevorsprung herausturnte. Am nächsten Gerät, dem Barren wurde er mit der Tageshöchstwertung belohnt. Mit dem entsprechenden Punktepolster turnte er seine Reckübung taktisch sicher, so dass auch ein Patzer am Boden den Sieg nicht in Frage stellen konnte und er am letzten Gerät, dem Seitpferd seine Übung durchturnte.

Als Sieger hat sich Hort Nießen selbstverständlich für die Deutschen Seniorenmeisterschaften am 18.05.2019 in Bühl qualifiziert und freut sich, dort wieder die Hansa Gemeinschaft 1921 e.V. Simmerath vertreten zu können.

Sommertour 2019 nach Ostende

Liebe Jugendliche,

im August ist es wieder soweit, wir fahren auf Jugendtour!


Dieses Jahr geht es für ein Wochenende nach Ostende an der belgischen Küste. Dort möchten wir mit euch vom 23.08 – 25.08.2019 eine lustige und schöne Zeit verbringen. Mitfahren dürfen alle Hansa-Mitglieder zwischen 12 und 25 Jahren, auch wenn ihr in diesem Jahr erst nach dem Ausflug 12 Jahre alt werdet. Wir planen verschiedene Aktivitäten wie z.B. unterschiedliche Spiele, den Besuch eines Freibads, ein Aquarium und auch ein Ausflug zum Strand darf natürlich nicht fehlen! Die An- und Abreise erfolgt ab Eupen mit dem Zug, übernachten werden wir in einer Jugendherberge in Ostende. Der Eigenanteil für unsere Tour beträgt 65 €, bei Geschwisterkindern zahlen alle Geschwister einen Anteil von 55 €. Dieser Betrag deckt lediglich die Kosten der Herberge, die restlichen Kosten werden wir durch Zuschüsse finanzieren können. 

Der Anmeldeschluss ist der 01.05.2019, also meldet euch schnell an! Wir können nur eine begrenzte Teilnehmerzahl mitnehmen. 
Wir bitten euch dazu das angehängte Formular ausgefüllt an diese Mailadresse (jugendabteilung@hansa-simmerath.de) zu schicken, oder bei Svenja Förster, In Witzerath 46, 52152 Simmerath abzugeben, sowie den entsprechenden Eigenanteil auf das folgende Konto zu überweisen:
Sparkasse Aachen
IBAN :DE48390500001071284986
SWIFT-BIC:AACSDE33

Weitere Informationen wie genaue An- und Abreisezeiten sowie der Treffpunkt folgen für euch dann nach dem Anmeldeschluss. 

Bis dahin sportliche Grüße,
der Jugendvorstand
Wir können es kaum erwarten!

5. Belgenbachtrail

Tamara Fischer kämpft sich durch den schweren Boden

Bei eis- und schneefreien Bedingungen starteten Tamara Fischer, Yannick Call und Gero de Brouwer beim 5. Belgenbachtrail auf der 10 km Distanz. Fast 300 Höhenmeter mussten überwunden werden. Yannick Call lief im Gesamtfeld auf einen tollen 24 Platz von 195 Startern. Tamara Fischer wurde zweite  in ihrer Altersklasse. In der mixed Mannschaftswertung gelang der Hansa Simmerath Platz 2 von insgesamt 14 Mannschaften.

Hansa Basketballer siegen in letzter Sekunde

Am Freitag Abend dem 08.02.2019 siegten die Basketballer der Hansa Simmerath gegen den BranderTV mit 72 zu 66 Punkten. Die Hansa kam im ersten sowie dem zweiten Viertel nur schwer ins Spiel und lag mit 15 Punkten zurück. Nach einer MotivatIon in der Pause mobilisierte sich die Hansa neu und zeigte am Anfang des dritten sowie des vierten Viertels das man ein verloren geglaubtes Spiel durch Kampfgeist und Teamwork dennoch drehen kann. Somit konnte die Hansa eine Nachspielzeit mit dem Endergebnis 62 zu 62 Punkten erkämpfen. In der Nachspielzeit konnte Marius Rüttgers der Aufbauspieler der Hansa Simmerath mit einer Treffsicherheit gegen Ende des Spiels, der Hansa einen 72 zu 66 Punkte Sieg ermöglichen. Der Sieg obliegt natürlich trotzdem dem gesamten Team. Für die Hansa haben an diesem Abend : Simon Rüttgers. Marius Rüttgers. Phillip Martin. Bastian Rey. Marc Hautermann. Simon Van der Veen und Sven Weck gespielt. Vielen Dank nochmal an das Publikum sowie das Kampfgericht ( Sascha Weck, Domenic Lupprian) für die Unterstützung unseres Teams.

Turnabteilung lässt sich vom Feuerwerk der Turnkunst begeistern

Die mitgereisten Mitglieder der Turnabteilung durften am 26. 01.2019 in Düsseldorf wieder ein Feuerwerk der Turnkunst unter dem Motto „Connected“ erleben.

Hansa Turnabteilung vor dem ISS-Dome in Düsseldorf

Die Fahrt nach Düsseldorf begann zwar mit einem kleinen Umweg, da die Eintrittskarten einer Familie noch zuhause lagen und der Bus an Gericht Kehrtwende machte, damit alle ein ungetrübtes Erlebnis in Düsseldorf erwarten konnten. Trotz dieser Verzögerung, die von Allen mit dem entsprechenden Teamgeist toleriert wurde, war die Hansa rechtzeitig vor Ort, so dass keine Darbietung der sensationellen Show verpasst wurde.

Simmerather und Mützenicher Turner mit Fair-Play Preis ausgezeichent

Auch wenn nur ein kleiner Teil beider Mannschaften zur Preisverleihung erscheinen konnte, so wird Teamgeist bei den Mützenicher und Simmerather Turnern großgeschrieben

Im Rahmen der alljährlich stattfindenen Sportlerehrung des Rheinischen Turnerbundes (RTB) am vergangenen Samstag in der Landessportschule für Gerätturnen erhielten die Männerteams des TV Mützenich sowie der Hansa Simmerath gemeinsam die Auszeichnung für besonders sportliches und faires Verhalten, Fair-Play Preis des RTB.Die beiden Vereine pflegen schon seit Jahren ein sehr freundschaftliches Verhältnis zueinander. Dieses spiegelt sich u.a. durch den gegenseitigen Besuch Trainingsstunden oder auch durch die Bildung einer gemeinsamen Mannschaft bei Mannschaftswettkämpfen wieder. Dies allein ist allerdings nicht Grund der Auszeichnung:

Nachwuchs förden statt gewinnen

„Simmerather und Mützenicher Turner mit Fair-Play Preis ausgezeichent“ weiterlesen

Aachener Silvesterlauf 2018

Bei optimaler Temperatur und wenig Nässe von oben ließ sich das Läuferjahr im Rahmen des Aachener Silvesterlaufes aktiv ausklingen. Der einen oder anderen Begegnung mit befreundeten Sportlern auf dem Aachener Marktplatz stand so nichts im Wege.