Turnerinnen auch bei der Verbandsgruppenqualifikation erfolgreich

Bei der Verbandsgruppenqualifikation der Turngaue Aachen, Düren und Köln am 16.06.2018 wurde Rebecca Titz zweite. Svenja Förster verpasste mit nur einem Zehntel einen Podestplatz und wurde in ihrer Altersklasse vierte. Damit sind beide für das Landesfinale in Mühlheim an der Ruhr qualifiziert. Anne Richter belegte den 12. Platz. Die in diesem Wettkampf betreuenden Trainer, Ulrike Brandenburg und Horst Nießen freuten sich gemeinsam mit den Turnerinnen über die tollen Platzierungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere jüngeren Turnerinnen Kelda Ruttmann, Paula Stollenwerk und Paula von Appen mussten sich in der Altersklasse 12/13 beim Kampf um die Qualifikationsplätze der übermächtigen Konkurrenz geschlagen geben. Da ihre Übungen nicht die schwierigsten, somit schon mit einem niedrigeren Ausgangswert versehen waren und noch einige Patzer dazukamen, lagen die Platzierungen bei diesem Wettkampf nur im unteren Drittel.

In der Altersklasse 10/11 haben sich unsere Jüngsten Teilnehmerinnen Johanna Schmitz, Theresa Mohnen und Emma Liedtke mit ihren Übungen, die ebenfalls nicht ganz sicher geturnt wurden, trotzdem noch gut im Mittelfeld platzieren können. Aber auch hier reichte es nicht um unter die ersten 10 zu kommen und damit für das Landesfinale qualifiziert zu sein.

Trotzdem haben sich alle Turnerinnen auch bei diesem Wettkampf weiterentwickelt und können so guten Mutes den anstehenden Wettkämpfen entgegensehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.