24. November 2022

4. Vereinsmeisterschaft Lauftreff

Joel Niederwipper nimmt den beliebten Wanderpokal aus den Händen von Organisator Gero de Brouwer entgegen

Mit neuen Spielregeln traf man sich zur fast schon traditionellen Vereinsmeisterschaft. Ohne Uhr musste man seine selbst vorgegebene Laufzeit erreichen. Zusätzlich wurde durch Auswürfeln die Sollzeit nochmals verändert. Joel Niederwipper schaffte mit dem geringsten Abstand zur Sollzeit die 4,6 Km Runde durch das schöne Kranzbruchvenn und konnte sich über den Titel des Vereinsmeisters 2022 freuen.

16. November 2022

Nord- Süd- Lauf in Schmidt

Hansa Simmerath mit guten Leistungen vorne mit dabei

58 Teilnehmer aus dem Monschauer Land gehen auf die wunderschöne Strecke ins Kalltal

Nach drei Jahren Pause trafen sich die aktiven Läuferinnen und Läufer aus dem Altkreis Monschau zum traditionellen Nord- Süd- Lauf. In diesem Jahr hatte der Tus Schmidt zu diesem Jahresabschlusslauf eingeladen. Nach sportlicher Betätigung sollte auch die anschließende Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Wenn das keine Punktlandung war. Mit 19,1 Grad war an diesem Tag Nideggen- Schmidt der wärmste “ Sportplatz“ in Deutschland. Bei blauem Himmel ging es auf eine 11km Runde ins schöne Kalltal. Anspruchsvolle 252 Höhenmeter waren zu überwinden. Tamara Fischer lief als erste Frau über die Ziellinie. Die Auswertung nach Agegraded, wo ein Altersbonus mit eingerechnet wird, bedeutete Platz 4 für Tamara Fischer und Platz 5 für Guido Schütz. Es folgten Andreas Mohren, Werner Graff, Frank Steffens und Joel Niederwipper.

8. November 2022

Rursee- Läufe für Fitness- und Wettkampfspaß

Hansa- Läufer wieder mit dabei

Jan Freihammer und Tamara Fischer nach dem Marathonlauf

Mit ihrer Teilnahme am 5km Lauf konnten Herbert Wüller und Frank Steffens schon Samstags ihre gute Form unter Beweis stellen. Hier wurde eine schöne Runde in Richtung Dedenborn unternommen. Der Sonntag stand voll im Zeichen der 16, 5 km rund um den Obersee und dem Marathonlauf. Joel Niederwipper finishte hier erfolgreich die anspruchsvolle 16,5 km Strecke. Die Lokalmatadoren Tamara Fischer und Jan Freihammer gingen nach reifer Vorbereitung auf die 42,195 km rund um den Rursee. Tamara Fischer konnte die gute Zeit vom Vorjahr halten. 3 Stunden und 41 Minuten reichten um die Altersklasse zu gewinnen. Im Gesamtfeld lief sie als vierte Frau in Einruhr ins Ziel. Jan Freihammer hatte sich viel vorgenommen. 2019 und 2021 gewann er hier die Mannschaftswertung mit der Hansa Simmerath. In einer Dreiergruppe konnte Jan in diesem Jahr bis Kilometer 36 ganz vorne mithalten. Seine Bestzeit von 2021 unterbot er nochmals um 2 Minuten. 3 Stunden und 37 Sekunden bedeuteten am Ende ein toller Platz 6 im Gesamtfeld und Platz 2 in der Altersklasse.

Herbert Wüller beim Zieleinlauf
3. November 2022

Drachenlauf in Königswinter

Tamara Fischer erfolgreich unterwegs

Bei frühlingshaftem Herbstwetter war die anspruchsvolle 26km Strecke, mit ihren 1050 Höhenmetern, nicht leicht zu bewältigen. Steilstücke, Trails und auch Treppen trugen zur Abwechslung bei. Am Ende wurde Tamara Fischer mit Platz 4 in ihrer Altersklasse belohnt. In der Gesamtwertung von 83 Teilnehmerinnen belegte Tamara Fischer Platz 12.

17. Oktober 2022

14. Lichterlauf in Steckenborn

Fünf Hansa Läufer starten auf dem beliebten Rundkurs. Tamara Fischer siegt in ihrer AK

Drittschnellste Frau in der Gesamtwertung

Bei frühlingshaftem Wetter erfreuten sich fünf Hanseaten über ihren Einsatz beim 14. Lichterlauf in Steckenborn. Zwei Jahre Pause konnten der Beliebtheit dieser Veranstaltung keinen Abbruch tun. Tamara Fischer lief als dritte Frau, von 35 Teilnehmerinnen, ins Ziel. Guido Schütz belegte Platz zwei in seiner Altersklasse. Weitere Teilnehmer waren Celine Schütz, Jens Alberts und Andreas Mohren.

19. August 2022

44. Monschau Marathon

Hansa Simmerath glänzt mit Erfolgen auf den Langdistanzen. Tobias Conrads gewinnt die Altersklasse, Platz 1 für die Herrenmannschaft über 42 km, Gero De Brouwer finisht den K70

Hansa Simmerath vor dem 8 Uhr Start
Tobias Conrads links im Bild gewinnt seine Altersklasse im Marathon und läuft als siebter in der Gesamtwertung ins Ziel
Tamara Fischer ist wieder die schnellste Nordeifelerin
Gero De Brouwer bei km 41

Mit fünfzehn Läuferinnen und Läufern ging die Hansa Simmerath auf verschiedenen Distanzen im Rahmen des 44. Monschau Marathons an den Start. Tobias Conrads lief als erster Hanseat, in einer Zeit von 3: 15 Min, auf dem Dorfplatz in Konzen ins Ziel. Für ihn bedeutete das den Sieg in seiner Altersklasse und Platz sieben in der Gesamtwertung über 42 km. Jan Freihammer, und Tom Frauenrath folgten mit sehr guten Laufzeiten. In der Mannschaftswertung war somit der erste Platz sicher. Tamara Fischer startete ebenfalls über die 42 km Distanz. Mit einem zweiten Platz in ihrer Altersklasse konnte sie zum wiederholten Male den Preis für die schnellste Nordeifelerin entgegennehmen. Ultraläufer Gero De Brouwer startete schon am frühen Morgen den K 70 Ultratrail. Eine zusätzliche Runde über den 658m hohen Steling und eine Verlängerung durch das obere Rurtal erforderten bei diesem 70 km Ultramarathon ein Maximum an Kondition. Marathon- Ass Guido Schütz konnte sich in diesem jahr auf dem zweiten Teilstück in einer Viererstaffel vergnügen. Mit Leichtigkeit ging es für ihn auf dem steilen Weg von Widdau bis Brather Hof an allen Läufern vorbei. Dort wurde er von Celine Schütz abgelöst. Zwei weitere Zweierstaffeln mit Dani Schnackers und Sebastian Schnackers sowie Yannick Call und Joel Niederwipper liefen bei den hochsommerlichen Temperaturen problemlos in Konzen über die Ziellinie. Auch Tom Mohren und Andreas Mohren kamen in ihrer Sollzeit nach 42,195 km ins Ziel.

10. Juli 2022

Enorm in Form in Steckenborn

Hansa Simmerath glänzt mit starken Leistungen

Sport macht glücklich und zufrieden

Nach zwei Jahren Pause veranstaltete der SC Komet Steckenborn wieder den Volkslauf Enorm in Form. Die 10 km Streckenführung durch das Waldgebiet Buhlert wurde von 111 Teilnehmern gemeistert. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle ging die Hansa Simmerath mit neun Läuferinnen und Läufern an den Start. Das bedeutete Platz eins unter den teilnehmenden Vereinen aus dem Monschauer Land. Für Jan Freihammer war es ein kurzes Gastspiel. Auf seinem 33 km Tainingslauf mit Start in Lammerdorf absolvierte er als Gesamtvierter diesen Volkslauf bevor er sich durch das wunderschöne Kalltal auf den Heimweg machte. Tamara Fischers zweiter Platz in der Frauengesamtwertung bedeutete auch einen ersten Platz in der AK. Guido Schütz dominierte ebenfalls seine AK mit Sieg. Yannick Call konnte nach einer Trainingspause wieder an seine alte Leistung anknüpfen. Nachwuchsläufer Lenn Schnackers lief als zweiter beim 500 m Lauf auf den Steckenborner Sportplatz ein.

27. Juni 2022

28. Ahbachlauf in Leudersdorf

Wieder Platz zwei, Tamara Fischer
Siegerehrung

Über zwei 5,1 km Runden erstreckte sich der Hauptlauf, im Rahmen des Eifel Cups, in Leudersdorf. Von den Höhen des oberen Ahrtales konnten man hier den Blick auf Aremberg , Hohe Acht und der Nürburg in vollen Zügen genießen. Tamara Fischer vertrat die Hansa Simmerath und wurde am Ende mit einem Platz auf dem Treppchen belohnt.

20. Juni 2022

10. Lauf mal wieder mit in Schmidt, Volkslauf in Rohren

Zweitschnellste Frau, Tamara Fischer

Tamara Fischer und Joel Niederwipper gingen bei angenehmen Temperaturen in Schmidt auf der 10,8 km Runde an den Start. Beide konnten sich in ihrer Altersklasse behaupten. Tamara Fischer lief als zweitschnellste Frau auf den Sportplatz ein. Hansa- Läufer Tobias Conrads startete im 10,8 km Lauf für seinen Zweitverein und wurde Dritter in der Gesamtwertung. Die schöne 9, 7 km Waldstrecke des SV Bergwacht Rohren wurde ebenfalls erfolgreich von einem Hanseaten bei hochsommerlichem Wetter gefinisht.