14. Oktober 2020

Vereinsmeisterschaft Lauftreff

Frank Steffens siegt nach erfolgreicher Aufholjagd
Wanderpreis für den Sieger der Vereinsmeisterschaft

Bei kühlem aber trockenem Wetter trafen sich zwölf Aktive der Laufabteilung zur zweiten Vereinsmeisterschaft auf der 4,6 km Runde durch das Kranzbruchvenn. Feste Startzeiten für die Teilnehmer unterstützten die geforderten Abstandsregelungen. Frank Steffens hatte am Ende die Nase vorne und konnte sich als zweiter Vereinsmeister mit dem begehrten Wanderpokal küren lassen. Auf den zweiten Platz lief Guido Schütz gefolgt von Britta Jagdfeld und Werner Graff, die beide gleichzeitig ins Ziel liefen. Das schöne an dieser Meisterschaft; jeder Teilnehmer kann gewinnen. Die Sportwertung gewann Lauf-Ass Jan Freihammer gefolgt von Yannick Call, Guido Schütz und Tamara Fischer

10. August 2020

Marathonpremiere für Dani Schnackers und Frank Steffens

Dani Schnackers, Guido Schütz, Frank Steffens und Jan Freihammer
Ein warmes Bad nach körperlicher Anstrengung war genau richtig

Mit fünfzehn Teilnehmern konnte die Hansa Simmerath am traditionellen zweiten Augustsonntag auf der Monschauer Marathonstrecke ihre gute Form unter Beweis stellen. Als virtueller Lauf war jedem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben sich trotz der nicht stattfindenden Großveranstaltung einer persönlichen Herausforderung zu stellen. Das Orga Team um Guido Schütz und Yannick Call hatte einen perfekten Verpflegungsservice auf die Beine gestellt. Neun Stationen, die auf der 42km langen Runde von Astrid Schütz und Werner Graff betreut wurden und bei der Hitze eine unerlässliche Vorrausetzung für ein gesundes Ankommen gewährleisten, wurden von unseren Läuferinnen- und Läufern dankend angenommen. Gero de Brouwer startete als erster schon um 6 Uhr. Die 56 km Ultramarathonstrecke des Monschau Marathons finishte er zur vollsten Zufriedenheit. Für die Marathonläufer Markus Stollenwerk, Yannick Call, Jan Freihammer und Tamara Fischer war es keine Schwierigkeit, sich bei Gewitterregen im Holderbachtal und der anschließenden Sommerhitze, in Konzen das Ziel zu erreichen. Neu im “ Marathongeschäft“ sind jetzt Dani Schnackers und Frank Steffens. In den Wochen zuvor wurden beide von Guido Schütz für diesen Tag bestens vorbereitet, wodurch ein sicheres Absolvieren dieser Strecke mit ihren fast 800 Höhenmetern möglich wurde. Mit Pacemaker Guido Schütz an ihrer Seite konnte man die 42 km sicher ins Visier nehmen. An dieser Stelle nochmals “ Herzlichen Glückwunsch“ für unsere Marathonis. Britta Schedler, Celine Schütz und Andreas Mohren starteten erst zur zweiten Hälfte ab Brather Hof ihre Halbmarathondistanz gefolgt von Britta Jagdfeld, Gaby Richter, Herbert Wüller und Thorsten Herfert, die bis Kalterherberg Kirche sich ihr Ziel gesetzt hatten. Unser Lauffreund Peter Borsdorff, der bei km 28 wieder seinen Verpflegungsstand aufgebaut hatte, konnte von uns über diesem Wege Unterstützung für seine Aktion „Running for Kids“ in Empfang nehmen. Mit herzhaften Speisen, kühlen Getränken und entsprechenden Abstandsregeln konnte man den erfolgreichen Tag ausklingen lassen. Ein warmes Entspannungsbad kam nicht nur den schmerzenden Oberschenkeln unserer aktiven Marathonis zugute.        

       

26. Juli 2020

Hansa Läufer starten virtuell im Marathonlauf

Steilstück im Holderbachtal
Zielsprint nach 42 km: Jan, Yannick, Tamara

Mit einem Marathontrainigslauf über 33 km von Konzen nach Kloster Reichenstein gingen sieben Hansaathleten an den Start. Für Dani Schnackers und Frank Steffens war es nach den 30 km von vor zwei Wochen eine neue Herausforderung und Trainingseinheit für die Bewältigung der vollen 42 km. Beide wussten mit einer tollen Zeit auf der langen Strecke zu punkten. Die Marathonis Tamara Fischer, Guido Schütz, Jan Freihammer, Yannick Call und Andreas Mohren konnten bei diesem internen Hansa Training auf ihre Marathonerfahrung zurückgreifen. Alle fünf absolvierten nach dem 33 km “ Warmlaufen“ noch die restlichen 9 km, mit dem Ziel in Konzen. In Coronazeiten, wo sämtliche Laufveranstaltungen ausfallen und jeder seine persönliche Fitness nur noch halbwegs im Griff hat, ist das eine starke Leistung. Als Dankeschön wird ihnen die absolvierte Marathondistanz, in Form des virtuellen Marathonlaufes, in der MOMA Clubwertung des TV Konzen angerechnet.

21. März 2020

1. Kraremanns Lauf abgesagt

Werte Läuferinnen und Läufer, liebe Kinder

Leider müssen wir in der aktuellen Situation reagieren und zur Gesundheit aller diese beliebte Laufveranstaltung in diesem Jahr absagen. Wir freuen uns jetzt schon, euch an unserem Kraremanns Tag in 2021 begrüßen zu können. Bis dahin eine gute Zeit und bleibt gesund.

8. März 2020

6. Belgenbachtrail

Mit fünf Trailläufern nahm die Hansa Simmerath am Belgenbachtrail teil. Sehr tiefer und aufgeweichter Boden konnte unsere Hansa Athleten nicht von der erfolgreichen Teilnahme abhalten. Herbert Wüller belegte auf der 5,7 km Distanz den ersten Platz in seiner Altersklasse. Guido Schütz lief als zweiter in M55 über 10 km ins Ziel. Schnellster Hansa Läufer war Jan Freihammer auf Platz 10 in einem stark besetzten vorderen Feld. Das Trio Guido Schütz, Yannick Call und Jan Freihammer belegten von 17 Mannschaften den dritten Rang. Auch der mixed Mannschaftswertung war immer noch Platz 4 von 22 Mannschaften ein sehr gutes Ergebnis. Tamara Fischer, Yannick Call und Jan Freihammer kamen hier zur Wertung.

 

9. Februar 2020

16. Monschauer Treppenlauf

Die Aktiven vor malerischer Kulisse

Sieben Marathonis der Hansa Simmerath ließen sich nicht den traditionellen Treppenlauf durch die Altstadt Monschau und den umliegenden Höhen entgehen. Tausend Höhenmeter waren eine Herausforderung im noch frischen Läuferjahr.

30. Januar 2020

Siegerehrung Rur- Eifel- Volkslauf Cup

Yannick Call und Guido Schütz vertraten die Hansa Simmerath auf der Siegerehrung in Abenden. In der Altersklassenendwertung des Cups belegte Yannick Call Platz 4. Tamara Fischer, Max Richter und Guido Schütz konnten durch hervorragende Resultate ebenfalls am Jahresende in den Top 10 abschließen.    

9. Januar 2020

42. Silvesterlauf Aachen

Auch am letzten Tag des Jahres 2019 bestand immer noch die Möglichkeit sich einem Leistungscheck zu unterziehen. Die Altstadtkulisse auf dem Rathausplatz von Aachen wurde zum Mittelpunkt des Laufsports an dem über 1800 Läuferinnen und Läufer sich auf der 1,9 km, 4,8 km oder 10,3 km Distanz einen Jahresabschluss zu Gemüte führten.

16. Dezember 2019

57. ATG Winterlauf

Hansa Mannschaft mit neuem Outfit vor dem Start

Trockenes Wetter und Sonnenschein erwartete unsere Läufer beim 18km langen ATG Winterlauf in Aachen an dem 1925 Teilnehmer im Waldstadion ins Ziel liefen. Die Hansa Simmerath war hier mit sieben Aktiven und einem Fahrer vertreten. Gestartet wurde in Mulartshütte. Am  Ende belegte unsere Damenmannschaft mit den Läuferinnen Tamara Fischer, Dani Schnackers und Britta Schedler Platz 13 von 64 Mannschaften. Schnellster Hansa Läufer war Guido Schütz mit 1:15Min. und Platz 94 im Gesamtfeld von 1358 Männern. In der Altersklasse konnte er den fünften Platz von 229 Startern in seiner Altersklasse feiern. Tamara Fischer belegte ebenfalls Platz 5 von 69 Altersklassenteilnehmern. Yannick Call, Sebastian Schnackers und Tom Mohren finishten erfolgreich auf dieser Traditionsstrecke.  

Alle Läufer zufrieden im Ziel
25. November 2019

Vereinsmeisterschaft Lauftreff

alle Teilnehmer nach dem Zieleinlauf
Britta Schedler gewinnt den begehrten Preis

Zur ersten Vereinsmeisterschaft hatte der Lauftreff seine aktiven Läuferinnen und Läufer eingeladen. Der Spaß und die Geselligkeit sollten an diesem Nachmittag nicht zu kurz kommen. Die bewährte 5km Trainingsstrecke durch das Kranzbruchvenn mit Start und Ziel an der Sekundarschule lockte bei sonnigem Spätherbstwetter sechszehn Athleten aus unseren Reihen in die Natur. Gestartet wurde in fester Reihenfolge in Abhängigkeit der persönlichen Bestzeit auf diesem Parcours. Der schnellste Läufer startete mit entsprechendem Zeitabstand zum Schluss. Sieger konnte nur werden, wer seine persönliche Sollzeit unterbot oder die nachfolgenden einen schlechteren Tag erwischten. Als erster Läufer überquerte Britta Schedler gefolgt von Gaby Richter, Guido Schütz und Britta Jagdfeld die Ziellinie. Sie stand somit als erster Vereinsmeister des Lauftreffs fest. Ein wunderschöner Wanderpokal, der mit besonders künstlerischer Note von Yannick Call hergestellt worden war, konnte sie im Rahmen der Siegerehrung in Empfang nehmen. Schnellster Hanseat war Jan Freihammer in 16 Min. gefolgt von Max Richter, der 17 Min. für die beliebte Laufrunde benötigte. Mit Kaffee, Kuchen und guter Laune ließ man den Tag ausklingen.