9. Februar 2020

16. Monschauer Treppenlauf

Die Aktiven vor malerischer Kulisse

Sieben Marathonis der Hansa Simmerath ließen sich nicht den traditionellen Treppenlauf durch die Altstadt Monschau und den umliegenden Höhen entgehen. Tausend Höhenmeter waren eine Herausforderung im noch frischen Läuferjahr.

30. Januar 2020

Siegerehrung Rur- Eifel- Volkslauf Cup

Yannick Call und Guido Schütz vertraten die Hansa Simmerath auf der Siegerehrung in Abenden. In der Altersklassenendwertung des Cups belegte Yannick Call Platz 4. Tamara Fischer, Max Richter und Guido Schütz konnten durch hervorragende Resultate ebenfalls am Jahresende in den Top 10 abschließen.    

9. Januar 2020

42. Silvesterlauf Aachen

Auch am letzten Tag des Jahres 2019 bestand immer noch die Möglichkeit sich einem Leistungscheck zu unterziehen. Die Altstadtkulisse auf dem Rathausplatz von Aachen wurde zum Mittelpunkt des Laufsports an dem über 1800 Läuferinnen und Läufer sich auf der 1,9 km, 4,8 km oder 10,3 km Distanz einen Jahresabschluss zu Gemüte führten.

16. Dezember 2019

57. ATG Winterlauf

Hansa Mannschaft mit neuem Outfit vor dem Start

Trockenes Wetter und Sonnenschein erwartete unsere Läufer beim 18km langen ATG Winterlauf in Aachen an dem 1925 Teilnehmer im Waldstadion ins Ziel liefen. Die Hansa Simmerath war hier mit sieben Aktiven und einem Fahrer vertreten. Gestartet wurde in Mulartshütte. Am  Ende belegte unsere Damenmannschaft mit den Läuferinnen Tamara Fischer, Dani Schnackers und Britta Schedler Platz 13 von 64 Mannschaften. Schnellster Hansa Läufer war Guido Schütz mit 1:15Min. und Platz 94 im Gesamtfeld von 1358 Männern. In der Altersklasse konnte er den fünften Platz von 229 Startern in seiner Altersklasse feiern. Tamara Fischer belegte ebenfalls Platz 5 von 69 Altersklassenteilnehmern. Yannick Call, Sebastian Schnackers und Tom Mohren finishten erfolgreich auf dieser Traditionsstrecke.  

Alle Läufer zufrieden im Ziel
25. November 2019

Vereinsmeisterschaft Lauftreff

alle Teilnehmer nach dem Zieleinlauf
Britta Schedler gewinnt den begehrten Preis

Zur ersten Vereinsmeisterschaft hatte der Lauftreff seine aktiven Läuferinnen und Läufer eingeladen. Der Spaß und die Geselligkeit sollten an diesem Nachmittag nicht zu kurz kommen. Die bewährte 5km Trainingsstrecke durch das Kranzbruchvenn mit Start und Ziel an der Sekundarschule lockte bei sonnigem Spätherbstwetter sechszehn Athleten aus unseren Reihen in die Natur. Gestartet wurde in fester Reihenfolge in Abhängigkeit der persönlichen Bestzeit auf diesem Parcours. Der schnellste Läufer startete mit entsprechendem Zeitabstand zum Schluss. Sieger konnte nur werden, wer seine persönliche Sollzeit unterbot oder die nachfolgenden einen schlechteren Tag erwischten. Als erster Läufer überquerte Britta Schedler gefolgt von Gaby Richter, Guido Schütz und Britta Jagdfeld die Ziellinie. Sie stand somit als erster Vereinsmeister des Lauftreffs fest. Ein wunderschöner Wanderpokal, der mit besonders künstlerischer Note von Yannick Call hergestellt worden war, konnte sie im Rahmen der Siegerehrung in Empfang nehmen. Schnellster Hanseat war Jan Freihammer in 16 Min. gefolgt von Max Richter, der 17 Min. für die beliebte Laufrunde benötigte. Mit Kaffee, Kuchen und guter Laune ließ man den Tag ausklingen.  

19. November 2019

Rurbrücken- Lauf Linnich

Yannick Call

Platz neun im Gesamtfeld von 130 gestarteten Männern und den zweiten Podestplatz in der Hauptklasse der Männer konnte Hansa Läufer Yannick Call auf der 13,5 km langen Strecke entlang der Rur, mit einer Zeit von 55 Min, in Linnich belegen.

13. November 2019

Hansa Simmerath erfolgreich beim Nord- Süd- Lauf

Damen- und Herrenmannschaft Simmerath siegt in Vossenack vor Roetgen und Monschau. Tamara Fischer und Guido Schütz wieder vorneweg

Dani Schnackers nach 10 km im Ziel
Sieger mit der Mannschaft nach erfolgreichem Lauf

Zum traditionellen Saisonabschluss der Langstreckenläufer hatte der FC Germania Vossenack eingeladen. Eine Woche nach den Läufen von Einruhr konnten sich die sieben gestarteten Läuferinnen- und Läufer der Hansa Simmerath , auf den 200 Höhenmetern durch das Bosselbach- und Tiefenbachtal noch mal richtig ins Zeug legen. Als schnellste Frau erreichte  Tamara Fischer das Ziel in Vossenack. Als Zweitschnellste Hansa Läuferin, mit einer Platzierung im vorderen Feld, lief Dani Schnackers den Berg nach Vossenack hoch. Schnellster Hanseat war Yannick Call, der als Gesamtsiebter gefolgt von Guido Schütz auf Platz neun, den Lauf beendete. In der age- graded Auswertung belegte Guido Schütz den dritten Platz in der Herrengesamtwertung. Das besondere an dieser Veranstaltung ist die Auswertung nach age-graded und, dass die drei Mannschaften Simmerath mit Vossenack und Schmidt, Monschau und Roetgen hier als Kommune in Wettbewerb zueinander antreten.    

6. November 2019

Fitness- und Genussläufer der Hansa Simmerath waren ebenfalls am Start in Einruhr

Schon um 9:00 Uhr startete unser Trail -Läufer Gero de Brouwer seine 42 km Marathondistanz im Starterfeld der Ultramarathonsportler, die zuerst auf die Dreiborner Hochfläche, nach Wollseifen und zu Burg Vogelsang führte und anschließend weiter am Rande des Kermeters bis nach Woffelsbach verlief. Ein landschaftlich sehr reizvoller Streckenabschnitt mit historischem Wert konnte er somit genießen. Luzia Keßel und Gabi Richter vertraten die Hansa Simmerath erfolgreich beim 5km Lauf. Gaby Richter wurde zweite in ihrer Altersklasse. Den Lauf über die 16,5 km, an dem 774 Sportler teilnahmen, wussten auch unsere Läufer Britta Schedler, Torben Braun, Sebastian Schnackers, Tom Mohren und Andreas Mohren zu schätzen. Alle fünf kamen ohne Probleme in Einruhr ins Ziel.

Gero de Brouwer auf der Distanz von 42 km
4. November 2019

Perfekter Auftritt unserer Marathonis am Rursee

Hansa Herren gewinnen die Mannschaftswertung im Marathon Lauf 

Yannick Call greift zur Verpflegung an Eschauel
Guido Schütz im Ziel nach 42,195 km
Unsere Marathonis vor dem Start: vordere Reihe
Jan Freihammer, Guido Schütz, Tamara Fischer und Yannick Call

Bei bestem Laufwetter startete die Hansa Simmerath mit dreizehn Läuferinnen und Läufern auf verschiedenen Distanzen im Rahmen des Rursee Marathons. Auf der kurzen 5km Distanz konnte Max Richter am Samstag die Hansa Simmerath mit Platz 3 in der Gesamtwertung schonmal auf den richtigen Kurs bringen. Der Sonntag stand bei angenehmen Temperaturen ganz im Zeichen von realisierbaren persönlichen Marathonbestzeiten. Tamara Fischer siegte mit toller Zeit von 3h:39 min. in ihrer Altersklasse. In der Gesamtwertung der Frauen lief sie als vierte in Einruhr über die Ziellinie. Guido Schütz, Yannick Call und Jan Freihammer glänzten ebenfalls mit persönlichen Bestzeiten auf der anspruchsvollen Laufstrecke. Jan Freihammer, bei seiner Marathonpremiere, schaffte mit 3h:14 min. eine Topzeit und lief als Gesamtzehnter ins Ziel. Trotz schwacher Vorbereitung konnte Yannick Call das schnelle Tempo, von seinem Marathon- Debüt im August in Monschau, wiederholen. Mit persönlicher Bestzeit von 3h:07 min ließ sich Guido Schütz als schnellster Hanseat und Altersklassensieger auf dem Treppchen im Festzelt von Einruhr feiern. Im Gesamtwettbewerb lief er auf einen grandiosen 5 Platz. Mit diesen tollen Einzelerfolgen sicherte sich die Hansa Simmerath auch den ersten Platz in der Mannschaftswertung.

14. Oktober 2019

Erfolgreiches Rennwochenende für den Lauftreff

Tamara Fischer und Markus Stollenwerk vor dem Start

Tamara Fischer und Markus Stollenwerk finishten bei sommerlichem Wetter den Köln Marathon. Mit persönlicher Bestzeit von 3:35 Min. über die Distanz von 42.195 km glänzte Tamara Fischer. Für Markus Stollenwerk war es der erste Lauf über diese Königsdistanz.    

Klassensieg für Guido Schütz beim Lichterlauf in Steckenborn

Der SC Komet Steckenborn hatte zum einmalig schönen Lichterlauf eingeladen. Bei perfekten Laufbedingungen startete die Hansa Simmerath mit sechs Athleten. Schnellster Hanseat war Guido Schütz auf Platz 8 gefolgt von Yannick Call. Dani Schnackers lief von 66 Frauen als siebte ins Ziel. Herbert Wüller, Frank Steffens und Andreas Mohren kamen ebenfalls in der persönlichen Sollzeit ins Ziel.