Verbandsgruppenausscheidung-Mannschaft weiblich

Mit zwei Mannschaften war die Hansa Simmerarth am 19.11.2017 in Rheinbach vertreten. In den Altersklassen 8-9 Jahre (2.4.09) und 15 Jahre (2.4.15) hatten sich unsere Mannschaften qualifiziert.
Im Pflichtvierkampf der Turnverbänden Aachen, Düren, Köln, Rhein-Sieg/Bonn konnten sich die beiden besten Mannschaften, für das Landesfinale, weiterqualifizieren. „Verbandsgruppenausscheidung-Mannschaft weiblich“ weiterlesen

Tamara Fischer schnellste Nordeifelerin beim 21. Rursee Marathon

Mit fünf Teilnehmern startete die Hansa Simmerath beim diesjährigen Rurseelauf in Einruhr. Tamara Fischer lief erfolgreich in 3: 42 min auf den zweiten Platz in ihrer Altersklasse über die 42 km Distanz. Auf den 16,5 km um den Obersee wurde Guido Schütz vierter in 1: 13 min in der Altersklasse M50. Herbert Wüller, Britta Schedler und Torben Braun  starteten ebenfalls auf der 16,5km Strecke.

 

1000€ für die Turnabteilung zu gewinnen… wir brauchen Eure Hilfe!

Liebe Turnfreunde,

nach unserer erfolgreichen Teilnahme beim diesjährigen Crowdfundingprojekt
der Raiffeisenbank möchten wir uns zunächst einmal herzlichst bei allen unseren Unterstützern/innen bedanken! Dank euch können wir das geplante Booster-Board nun anschaffen.

Jedoch gibt es auch schon die nächste Möglichkeit die Turnabteilung der Hansa per Abstimmung zu unterstützen.
„1000€ für die Turnabteilung zu gewinnen… wir brauchen Eure Hilfe!“ weiterlesen

Unsere Turner starten erfolgreich in die Ligasaison

AK-10-11-Mannschaft gewinnen Vorrunde
AK-8-9-Mannschaft werden Dritter, AK 12 – 13 Vierter

Gut vorbereitet starteten am 01.10. die jüngsten Turner der Hansa in Breinig in die Ligasaison.

In der AK 8- 9 standen unsere Turner mit den Mannschaften aus Verlautenheide, Würselen und Höngen einer starken Konkurrenz aus dem Turngau Aachen gegenüber. „Unsere Turner starten erfolgreich in die Ligasaison“ weiterlesen

Crowdfundingprojekt erfolgreich beendet

Zum zweiten Mal in Folge kann sich die Turnabteilung über einen Scheck von der Raiffeisenbank freuen.

Diesmal hatten wir uns mit einem Booster-Board (siehe unten) beworben. 50 Personen unterstützen uns als Fans und so kamen wir in die Finanzierungsphase. Es wurden uns sogar noch 300,-€ gespendet. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Spender! „Crowdfundingprojekt erfolgreich beendet“ weiterlesen

Erfolgreich beim Kinderhallenturnen in Linnich

Zum zweiten Mal sind unseren Jungen der Einladung des Turngau Düren gefolgt und beim Kinderhallenturnen in Düren angetreten.

Obwohl sich die Jungen schon mit schwierigeren Übungen auf die Mannschaftswettkämpfe in der Liga des Turngau Aachen vorbereiten mussten, konnten sie sich bei diesem Wettkampf gut auf die Übungen, die bereits letztes Jahr gefordert waren, kurzfristig umstellen.

In den drei Altersklassen haben wir auch jeweils folgende Podestplätze belegen können. „Erfolgreich beim Kinderhallenturnen in Linnich“ weiterlesen

Warteliste „Nichtschwimmer“

Wir freuen uns sehr über die rege Nachfrage nach unserem Nichtschwimmerkursen.

Leider ist die Warteliste mittlerweile jedoch über Jahre ausgebucht, weshalb wir uns bis auf Weiteres gezwungen sehen keine Anmeldungen mehr entgegen zu nehmen.

Wir bitten Sie deshalb darum keine Anfragen für die Nichtschwimmerkurse zu schicken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wasserski 2017

Der diesjährige Sommerausflug  führte die Jugendabteilung der Hansa erneut an den Bleibtreusee nach Brühl. Auch wenn das Wetter und die Temperaturen fast schon eher an Skifahren erinnern konnten, wollten die 21 Teilnehmer Wasserski fahren. Am 09. September 2017  hieß es ,,früh aufstehen“  für alle die sich für den Ausflug angemeldet hatten, denn um 8:30 Uhr ging es schon von Simmerath mit PKWs nach Brühl. Dort angekommen erhielt jeder die nötige Ausrüstung und hatte zwei Stunden Zeit, sich auf der für die Hansa-jugend gemieteten Wasserskibahn, zu beweisen. Für viele der Teilnehmer war das kein Problem, da sie sich vor zwei Jahren schon einmal mit der Jugendabteilung auf den wackligen Ski probierten. Aber auch die Neueinsteiger hatten den Dreh schnell raus, auch wenn sie zunächst ein paar Mal an das Ufer des Sees schwimmen mussten, da sie die Balance verloren hatten. Am Ende jedoch drehten fast alle Teilnehmer munter ihre Runden auf dem See, der dann sogar zum Teil in der Sonne lag.